Startseite
Veranstaltungen
Online-Anmeldung
Anmeldeformular
Ergebnisliste
Ergebnis Schüler
Ergebnis 100km
Richtzeitenläufer
Presse-Artikel
Fotos
Videos
Forum
Wertungsmodus
Der Abschluss
Vorstand
Sponsoren
HSC-Newsletter
Datenschutz
Datenverwendung
Impressum
Hochstift-Cup-Bote
Ergebnisse mobil
   Anleitung mobil



Der Hochstiftcup-Bote
Die ultimative Laufkolumne für den Hochstift – Cup:

Liebe LäuferInnen, schön, dass Ihr beim Hochstift-Cup auf meine Seite gekommen seid. Hier gibt es Informationen, Vor- oder Nachberichte zu den Läufen des Hochstift-Cups. Einiges, vieles oder alles ist nicht immer ganz ernst gemeint, aber genauso geschrieben. Alles hier ist streng subjektiv, einiges subversiv aber immer auch mit einem laufenden Auge geschrieben. Zwischen eurem Muskelkater vom Tempotraining oder vom Volkslauf am Wochenende und der Sehnenscheidenentzündung vom Pokale hochhalten schaut doch mal hin und wieder vorbei.

42. Jahreswechsellauf in Brakel:
Das war aber mal ein gelungener Einstand in die Hochstift-Cup Saison 2019!
Rund 450 Teilnehmer kamen in den einzelnen Läufen zum Non-Stop-Ultra nach Brakel. Bei bestem (kalten) Wetter konnten alle Hochstift-Cup -Enthusiasten ihre Winterkollektion mal wieder ausführlich präsentieren. Von der altgedienten Pudelmütze bis hin zur Nasa erprobten Funktionsunterwäsche war wohl alles dabei. Das Schuhwerk war eigentlich egal, denn bei den Temperaturen war der Boden meist gefroren, und auf den glatten Abschnitten rutschten eh alle. Da es kaum windig war bleibt diesmal nur das stellenweise heimtückische Non-Stop-Ultra-Glatteis als gute Ausrede für laufend, lausige Laufleistung. Aber im Ziel haben wir doch mal wieder alle gewonnen. Vermisst habe ich aber schon die früher zum Einsatz gekommene traditionelle Silvesterrakete als Startschuss. Vielleicht der Beitrag der Nato zur Abrüstung? Oder war die Rakete dem späten Termin des diesjährigen Laufes so Mitten im Jahr zum Opfer gefallen? Fragen über Fragen. Fraglos war aber die gute Organisation von Non-Stop-Ulta. Die Zeitmessung machte das was sie sollte und maß ohne zu zicken die Zeit und bevor der-die-das Letze vom Duschen kam waren die Ergebnisse im Netz – besser geht's nicht.

An dieser Stelle noch ein besondere Dank an den unbekannten Mitläufer, der mich im Auto mitgenommen hatte um den Veranstaltungsort zu finden. Wir – und da waren wir leider nicht die einzigen – haben der Wegbeschreibung auf der Startseite unseres Hochstift-Cups vertraut. Und wir können euch sagen, Am Schützenanger 4 ist zwar auch eine schöne Adresse, aber eben auch die Falsche. Da kann man mal wieder sehen, dass man dem geschriebenen Wort nicht immer trauen kann, selbst wenn es auf der besten Läuferhomepage der westlichen Welt steht! Was erstaunlich war, dass von drei Einheimischen, die wir nach der Veranstaltung fragten, keiner den Non-Stop-Ultra kannte. Da ist also noch Entwicklungspotential in Brakel. Aber man kann auch nicht alle Couch-Potatos auf die Strecke bringen.

Wer gewonnen hat? Altersklassensieger? Wie schnell war mein bester Kumpel? Welche Zeit lief meine heimliche Laufliebe? Wie immer zu finden in den unendlichen Seiten des Internets. Denn damit kann ich mich gerade nicht befassen, ich muss jetzt für Salzkotten trainieren. Bis die Tage!

Und denkt dran:
Hochstift-Cup - Alles andere sind nur Volksläufe...
Euer Hochstift-Cup-Bote
Johannes