Startseite
Aktuelles
Veranstaltungen
Online-Anmeldung
Anmeldeformular
Ergebnisliste
Ergebnis Schüler
Ergebnis 100km
Richtzeitenläufer
Presse-Artikel
Fotos
Videos
Forum
Wertungsmodus
Der Abschluss
Vorstand
Sponsoren
HSC-Newsletter
Impressum
Hochstift-Cup-Bote
Ergebnisse mobil
   Anleitung mobil


     Besucher:
      
   heute:   18
   aktuell: 9
























 


Der Hochstiftcup Bote

Der ultimative Siegerehrungscheck zur 10. Hochstift-Cup-Siegerehrung in Borchen:
Zum ersten Mal LäuferIn bei einer Siegerehrung des Hochstift-Cups? Keinen Check, keinen Plan aber neugierig wie die
Ehrungen der SiegerInnen in Borchen so laufen? Fragen auf Antworten suchen, die manfrau so selbst nie gestellt hätte?
Bockwurst oder Kartoffelsalat? Wie schwer sind die Pokale? Reicht mein Trainingszustand für 4 Stunden Siegerehrung?
Hier gibt es kurz, kompetent, korrekt und absolut subjektiv Antworten auf alle Fragen.
Der Siegerehrungscheck vom Hochstiftcup-Boten: Erst lesen - dann jubeln!

Anreise:
Diesmal im Navi bitte keine Stadionadresse eingeben. Heute wird gefeiert nicht gelaufen! Für LäuferInnen auf Entzug
vielleicht kurz vorher noch einen Halbmarathon einschieben. Das macht locker und entspannt und mindert die Nervosität
bei der Pokalübergabe. Ansonsten liegt Borchen immer noch da, wo Ihr es beim Jubiläumslauf, dem 40. Altenaulauf,
das letzte Mal gefunden habt.

Verpflegung:
Hier kann manfrau jetzt endlich mal sofort zuschlagen. Wie oft habe ich mir die leckeren Kuchen angeschaut, hatte aber
noch meinen bevorstehenden Lauf im Magen. Diesmal gibt es keine Rücksicht! Einfach rein mit den leckeren Sachen, die es
in Borchen sicher gibt. Mein Tipp: Zwei Mal Käsesahnetorte, dazu Bockwurst mit Kartoffelsalat und das ganze abschließen
noch mit irgendwas mit Sahne oder Zucker - Hauptsache es macht langsam! Denn die 15 m bis zur Siegerehrung auf der
Bühne bekommen wir nach diesem Jahr voller Trainingsläufe und Wettkämpfen doch wohl noch hin oder?
Wir vergeben 10 von 10 verbrühte Brühwürstchen als Vorschusslorbeeren für die Küche in Borchen.

Urkunden – Medaillen - Pokale:
Zum Abschluss der 10. Hochstift-Cup-Saison gibt es ordentlich Pokale auf die Hand. 571 LäuferInnen haben erfolgreich
teilgenommen! Da lacht das Herz der PokaljägerInnen! Gesamtsieger, Altersklassensieger, erfolgreiche Teilnahme! Das
ganze multipliziert in 5 km - 10 km - 20 km -100 km - Männer - Frauen - BorchenerInnen - Rest der Welt. Ihr seht schon,
es gibt mächtig was zu abzufeiern! Natürlich werden die BorchenerInnen bestimmt wieder der erfolgreichste Verein
werden - Ehre wem Ehre gebührt!
Wir vergeben 10 von 10 im schicken Glasdesign gestalteten Staubfängern, für die nicht enden wollende Siegerehrung
in Borchen! Denn dies haben wir uns alle redlich erlaufen!

Pokal-Moderator-Marathon:
Natürlich wird es die üblichen Begrüßungsansprachen geben: Von unserem geschätzten Hochstift-Cup-Präsidenten
Wolfgang von Hagen, vielleicht noch vom veranstaltenden Verein, dem SC Borchen, dem Ortsvorsteher, dem Landrat,
dem Bischhof und dem Papst. Dann aber braucht so ein Siegerehrungsmarathon auch einen Moderator, und es schlägt
mal wieder die Stunde(n) von Ferdi Borghof. Denn dieser führt auch in diesem Jahr wieder durch das Programm. Und
der wird euch schon zeigen, wo es an dem Abend so lang geht (vor allem wo die Fotos geschossen werden).
Eine Bitte hätte ich an alle: Natürlich ist nur die Nennung des eigenen Namens, die Überreichung des eigenen Pokales
bzw. Urkunde das wichtigste des ganzen Abends. Und da nun mal sehr viele zu Recht geehrt werden, dauert es halt auch
etwas länger. Aus Respekt vor der Leistung unserer MitläuferInnen: Versucht auch bis zum Ende ein bisschen Ruhe zu
bewahren. Auch die letzte Altersklasse freut sich noch über ein paar aufmerksame MitläuferInnen bei der Nennung des
eigenen Namens und Applaus für das geleistete!
Wir geben 10 von 10 Pokalen als Vorschuss für uns als faires Publikum.

Fazit:
Am Samstag, den 04. November 2017 auf nach Borchen zur Siegerehrung. Wer so einen tollen 40. Altenaulauf inklusive
Kaiserwetter hingelegt hat, der wird bestimmt auch eine schöne Feier organisieren.
Und eins ist sicher: Regnen wird es dort bestimmt nicht.

Johannes
Hochstift-Cup Bote