Startseite
 Aktuelles
 Veranstaltungen
 Online-Anmeldung 2023
 Ergebnisliste
 Ergebnis Nachwuchs
 Ergebnis 100km
 Richtzeitenläufer
 Fotos
 Videos
 Presse-Archiv
 Regeln und Docs
 Forum
 Vorstand
 Sponsoren
 HSC-Newsletter
 Impressum
 Hochstift-Cup-Bote  
 Ergebnisse mobil  


Der ultimative Laufcheck zum 20. Leiberger Volkslauf:
Zum ersten Mal LäuferIn bei einem Lauf im Hochstiftcup? Keinen Check, keinen Plan aber neugierig wie es
draußen vor Ort so läuft? Fragen auf Antworten suchen, die manfrau so selbst nie gestellt hätte?
Wie ist die Streckenbeschaffenheit? Reicht mein Trainingszustand für diese Strecke? Wie lang ist der 10km-Lauf?
Erst die Schuhe dann die Hose? Hier gibt es kurz, kompetent, korrekt und absolut subjektiv Antworten auf alle Fragen.
Der Laufcheck vom Hochstift-Cup-Boten: Erst lesen - dann laufen!

Anreise:
Die Leiberger werden im Volksmund auch Türken genannt und Leiberg als die Türkei. Diese selbstbewusst gepflegte Benennung, aufgrund derer man auch einen Halbmond im Wappen führt, geht auf eine Sage zurück (Hab ich von Wikipedia geklaut – ich darf das, ich hab nur einen Dipl. und keinen Dr. Titel). Dies ist jedoch kein Grund, im Navi die Türkei als Land einzugeben. Der clevere Hochstift-Cup-LäuferIn findet Leiberg nach wie vor zwischen den Metropolen Bad Wünnenberg und Büren gelegen. Da wo die meisten Autos stehen am Ortsausgang links Richtung Büren, da wird es dann schon sein.

Streckenbeschaffenheit:
Ja diese Strecke werden alle Laufnovizen tief in Ihr Herz schließen. Bei dem 10km-Lauf, der im Stadion startet, geht es nach rd. 1,0 km leicht nach oben, dies geht dann über in eine veritable Steigung und dann geht es nochmal so richtig einen Berg hoch, der eigentlich bis ca. Km 5 nicht mehr aufhört. Aber keine Angst, es ist schlimmer als es sich anhört – wenn MannFrau zu schnell losläuft!
Reinhold Messner hat als erster 1975 nach unbestätigten und von mir selbst gestreuten Gerüchten diesen Anstieg ohne Sauerstoffmaske geschafft (Ich hab schon Angebote von der US Trumpel Regierung als Sportminister bekommen, bleibe aber vorerst noch dem Hochstift-Cup verbunden). Was ich hiermit sagen möchte – Leute lasst es langsam angehen! Denn auf der 2. Hälfte geht es nur für die bergab, welche sich vorher übernommen hatten. Die anderen können jetzt so richtig Gas geben, denn es geht alles wieder runter bis ins Ziel.

Verpflegung:
Schon immer einer der besten Adressen für die ungesunde aber leckere Ernährung auf der Hochstift-Cup-Tour! Tipp: Entweder schnell laufen und dann noch die große Auswahl haben, oder nach dem kurzen Weg aus dem Stadion kurz antäuschen und hinter dem Sporthaus rechts rum die Anderen laufen lassen und dann einfach genießen!
Wir vergeben 8 von 10 Backformen für die Leiberger Tortenschlacht.

Punktejäger
Kurz und knackig kann MannFrau sagen: Viele Berge viele Punkte. Stimmt nicht immer, aber oft. Für Punktesammler eindeutig ein Muss dieser LeiBERGer Lauf. Wir geben 9 von 10 türkischen Pluderhosen für die Punktejäger in Leiberg.
Fazit: Auf nach Leiberg und Punkte sammeln – der Berg ruft!

Mit sportlichem Gruß
Johannes - Hochstift-Cup-Bote