Startseite
 Aktuelles
 Veranstaltungen
 Online-Anmeldung 2024
 Ergebnisliste
 Ergebnis Nachwuchs
 Ergebnis 100km
 Richtzeitenläufer
 Fotos
 Videos
 Presse-Archiv
 Regeln und Docs
 Forum  
 Vorstand
 Sponsoren
 HSC-Newsletter
 Impressum
 Ergebnisse mobil  
. . . 35   36   37   38   39   40   41   42  43   44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 . . . neuer Eintrag >>
 Johannes     (JS-Tubex[at]gmx.de) 21.03.2016 21:19      
Der Hochstiftcup Bote /2. Ausgabe 2016
Das war er also, der 2. Lauf der Hochstiftcup Serie 2016 in Salzkotten!
Endlich hat Salzkotten die Frühjahrssaison eröffnet. Während man sich die noch nicht so gute Form in Brakel mit der Weihnachtsgans und den Lebkuchenherzen schönreden konnte, war das Motto in Salzkotten: "keine Ausreden, dass Läuferjahr 2016 hat angefangen!" Erst mal schnell zum Anmelden in die Turnhalle. Vor dem Eingang der wichtigste Stand eines jeden Laufes der Hochstift Cup Serie: Der Würstchenstand! Ohne Bratwurstduft egal ob Morgens, Mittags oder Abends, gibt es keinen Lauf. Laufen ohne Schuhe - suboptimal - aber geht. Laufen ohne Wurststand - vergiss es. Die Salzkottener haben sich für den absoluten Basicstand entschieden. Zurück zu den Wurzeln: Mann - Grill - Wurst - Brötchen. Ich bin sicher, wenn der Ostwestfale erführe, dass in einer Stunde die Welt unterginge, als erstes würde noch schnell eine Wurst auf den Grill geworfen! Also schnell am Stand vorbei - aber schon mal für nach dem Lauf vorgemerkt - und rein in die Halle. Dies ist mit der beste Läufertreff der Serie. Alles unter einem Dach! LäuferInnen trifft sich, LäuferInnen sieht sich, es werden Zeiten und Ausreden für die schlechte Form ausgetauscht, sowie Erinnerungen an die gute Form von vor drei Jahren, als man noch schneller war, weil die Kinder einen noch trainieren ließen. Jetzt noch schnell zur Anmeldung. "Ah" - es gibt was neues, die 100 km-Wertung. In der Ausschreibung steht:
Pflicht sind 2x 20km / 2x 10km / 2x 5km, na ja, das ist doch einfach.
Die restlichen 30 km können durch beliebige Strecken aufgefüllt werden, ok, hab ich verstanden.
Gewertet werden die besten zwei Läufe und genau 100km je nachdem wie viele Kilometer noch bis 100km fehlen. Wurden zum Beispiel bereits 93 km gelaufen, dann werden 7 von 10 Kilometern gewertet und mittels Dreisatz, Zeit geteilt durch 10 mal 7 umgerechnet.
Nun ja vielleicht, 100 km sind halt 100 km.
Um die verschiedenen Lauflängen auszugleichen werden ab 10km 3,1%, ab 14km 7% und ab 20km 9,1% gutgeschrieben (Abschätzung analog der Cooperliste z.B. bei POLAR
- Es sind jetzt nur noch 15 min bis zum Start! Am besten ich mache ein schlaues Gesicht, unterschreibe, zahle und der Chahriar oder Matthias vom Hochstift Cup Team kümmern sich dann um meine Zeiten. Ich bin sicher: DIE SCHAFFEN DAS!
Ach ja, gelaufen wurde auch noch in Salzkotten, aber eure Zeiten wisst Ihr ja selber besser als ich.
Bis die Tage in Warburg. Und denkt dran, immer schön warmlaufen...
Johannes / Der Hochstiftcup Bote
 Raphael Zalar     (raphael.zalar[at]web.de) 09.03.2016 13:09      
Hallo, wenn man zwei Serien laufen möchte (10km und 20 km), muss man sich dann auch zwei Mal in die Einzelanmeldung begeben? Besser online oder besser vor Ort? Erhält man zwei verschiedene HSC-Nummern oder gilt eine für beide Wettbewerbe?
Vielen Dank vorab für die Auskunft.
Freundliche GrüÃÅÂe
Raphael Zalar

Hi! Man muss sich zweimal anmelden. Das sollte auch in der "Sammelanmeldung" der Online Anmeldung funktionieren, 2 Einträge für 2 Strecken. Man bekommt 2 Nummern. Uns ist "Online" lieber. Jürgen K.
 Chahriar Bidardel     (auswertung[at]hochstift-cup.de) 29.01.2016 13:48      
Hallo zusammen,
jetzt endlich haben wir die erste Anzeige der neu geschaffenen 100km-Serie (siehe links unter Menü-Punkt "Ergebnis 100km").
In der Liste stehen die Daten vom ersten Lauf in Brakel. Die Zeiten bei den 4km-Läufern entsprechen den Zielzeiten aus Brakel, bei den 11km-Läufern wurden die Zeiten, entsprechend dem Wertungsmodus, um 3,1% reduziert.
Bitte nehmt diese Liste als ersten Wurf, wir arbeiten weiter an der Darstellungsform der Liste incl. der darzustellenden Inhalte. Für Vorschläge zur Darstellung sind wir immer dankbar.
Gruß Chahriar
 Nadine     (biancanadinebraun[at]googlemail.com) 18.01.2016 20:22      
Hallo
Wann gibt es die Ergebnisse der 100 er Serie??

Wir arbeiten dran, aber ein bisschen dauert es noch :) . Chahriar B.
 Jürgen Koralewicz     (vorstand2[at]hochstift-cup.de) 07.01.2016 13:54      
Wir bitten um etwas Geduld bezüglich der Veröffentlichung der 100Km Zwischenergebnisse. Die Darstellung...
 Johannes     (JS-Tubex[at]gmx.de) 04.01.2016 10:53      
Der Hochstiftcup Bote /1. Ausgabe 2016
Das war er also, der 1. Lauf der Hochstiftcup Serie 2016!
Kalt war es! Aber wir LäuferInnen hatten es immer noch besser als die Musiker vom Spielmannszug, die in der ausgehenden Weihnachtszeit für etwas Schützenfestatmosphäre sorgten. Wir konnten uns - wenn auch meist vergeblich - warmlaufen. Ich glaube warmspielen ging bei diesen Temperaturen denn doch nicht. Aber zurück zum Lauf! Wie vom Veranstalter vor dem Start besonders erwähnt, hatten die Mitglieder von Non-Stop-Ultra-Brakel extra für das kalte Wetter gesorgt, um auch in dieser wetterbedingt verrückten Jahreszeit (weil viel zu warm für einen Winter) für eine angemessene Stimmung zu sorgen. Hunderte Mitglieder des Vereins hatten tagelang die Kühlschranktür aufgelassen, so dass punktgenau zum Lauf leichte Minusgrade herrschten. Ich finde dies haben sie prima hinbekommen! Weitere tausend Helfer waren wohl nötig, um auf der Waldstrecke leichte Cross-Atmosphäre aufkommen zu lassen. Beim 11km-Lauf waren überall liebevoll dekorierte, naturgetreü Pfützen und kleine Schlammlöcher zu bewundern, die verhinderten, dass man seiner Bestzeit zu nahe kam! Die zahlreich aufgestellten Windmaschinen auf dem Feld im letzten Streckenabschnitt ließen schon mal die Gedanken an den nächsten Sommerurlaub aufkommen - Mallorca bei 35° schien plötzlich doch nicht so prollig! Im Ziel wurden die ankommenden JahreswechselläuferInnen vom Veranstalter noch liebevoll mit Schlammspritzern besprüht, damit man zu Hause auch mit seinen Taten ordentlich angeben konnte! Insgesamt eine absolute Energieleistung aller Mitglieder der Non-Stop-Ultra-Brakel. Die Meßlatte für Salzkotten liegt jetzt deutlich hoch!
Allen LäuferInnen ein gesundes und erfolgreiches 2016
Johannes / Der Hochstift-Cup-Bote
 Birgit Schäfer-Dören     (Birgitdören[at]aol.com) 31.12.2015 10:53      
Liebe Hochstift-Cup-Läufer,
am 02.01.2016 findet von 10 - 16 Uhr der Spenden-Marathon der Paderpiraten an den Fischteichen in Paderborn statt. Jeder darf so viele Runden laufen wie er möchte! Vielleicht habt Ihr Lust, Euch für Brakel warm zu laufen und gleichzeitig was Gutes zu tun?
Anstatt eines Startgeldes freün wir uns über eine Spende für Kinderhilfsprojekte. Für den Chip müssen wir leider ein Pfand von 5 Euro nehmen, den Ihr aber bei der Rückgabe wiederbekommt! Für die Verpflegung ist gesorgt!
 Andreas     (andreaspy2002[at]yahoo.de) 28.12.2015 21:33      
ich wollte mal fragen wie das beim Hochstift-Cup mit dem T-Shirt geht. Habe bei der Anmeldung ein T-Shirt mit angekreuzt, wann bekommt man das oder gibt es das erst später?

Das T-Shirt gibt es für Finisher bei der Siegerehrung. Jürgen K.