Startseite
Veranstaltungen
Online-Anmeldung
Ergebnisliste
Ergebnis Nachwuchs
Ergebnis 100km
Richtzeitenläufer
Fotos
Videos
Presse-Archiv
Regeln und Docs
Forum
Vorstand
Sponsoren
HSC-Newsletter
Impressum
Hochstift-Cup-Bote
Ergebnisse mobil

. . . 32   33   34   35   36   37   38   39  40   41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 . . . neuer Eintrag >>
 Wolfgang von Hagen     (vorstand[at]hochstift-cup.de) 05.07.2015 18:45      
Nach ausgiebigen Beiträgen zum Thema Absagen in Büren möchte ich noch einmal kurz Stellung beziehen.
1. Aufgrund der immer extremer werdenden Bedingungen musste eine Entscheidung getroffen werden. Diese ist vom Vorstand des HSC zu Gunsten der Gesundheit und des Wohlergehens der Sportler getroffen worden.
2. Es war schon auf der Homepage des Veranstalters vermerkt, dass es noch kurzfristig zu Änderungen kommen kann. Ich kann die Reaktion einiger "weitgereister" Sportler verstehen, die sauer sind, dass sie die weite Anreise umsonst angetreten haben. Nicht verstehen kann ich dann, dass diese unverrichteter Dinge wieder abreisen obwohl sie schon gemeldet waren. Das bestärkt mich als 1. Vorsitzenden des HSC in meiner Meinung, dass viele der Teilnehmer wider besseren Wissens den Punkten "hinterher gejagt" wären und das Risiko einer gesundheitlichen Schädigung in Kauf genommen hätten.
Alle Folgen und Konseqünzen der Absage werden in Ruhe und mit dem nötigen Abstand bei der nächsten Vorstandsitzung im August diskutiert.
Bis dahin allen HSC-TEILNEHMERN eine schöne Urlaubszeit und Läufe bei angenehmen Bedingungen.
Wolfgang von Hagen
 Stefan Risse     (stefan.risse[at]t-online.de) 05.07.2015 11:13      
Hallo zusammen,

für die Zukunft sollte eine klare Regelung getroffen werden, wir man bei Läufen bei derartigen Temperaturen oder bei Gewittern (letztes Jahr Katharinenlauf in Delbrück) umgeht. Ich kann es verstehen, dass vom Veranstalter der 14km-Lauf gestrichen wurde. Es ist schwer, allen Interessen (pro und contra den Lauf aus der Wertung zu nehmen) gerecht zu werden. Zum Glück hatte ich alle meine Schülerläufer im Vorfeld schon zum Besuch des Freibades eingeladen. Sie waren schon ziemlich frustriert, dass sie eine viertel Stunde vor dem Start erfahren, dass der Lauf aus der Wertung genommen wurde. Bevor wir los 12:30 Uhr gefahren sind, habe ich mich extra auf der Bürener-Seite und der HSC-Seite noch einmal erkundigt. Leider werden jetzt auch zwei Kinder die Schülerserie nicht vollbekommen.
Wie gesagt, wir haben uns im Freibad wieder erholt und sind gegen Abend gut zurück nach Ovenhausen gekommen.
 Olaf     (oclusen[at]web.de) 04.07.2015 23:16      
Hallo,
auch ich wollte den 14km-Lauf bewältigen, habe nach dem Jedermannslauf aber eingesehen, dass das die richtige Entscheidung der Veranstalter war.
Eine Bemerkung noch am Rande. Auch heute war wieder öfters die Meinung zu hören, es kommen doch noch so viele Läufe... Das stimmt, wenn man von Anfang an dabei ist und jedes Wochenende Zeit hat ist diese Aussage richtig. Mit jedem zweiten Wochenende Dienst und Schichtarbeit ist das eine andere Nummer. Vielleicht wäre von organisatorischer Seite der Vorschlag von heute Mittag in diesem Forum wirklich eine Alternative. Sollte sich so etwas wiederholen, könnte man dann nicht den Lauf für die startenden Läufer als Teilnahmelauf zu werten.
Mit sportlichen Grüßen, Olaf
 Peter     (peter.schütte[at]web.de) 04.07.2015 20:47      
Hallo,
ich hatte mir überlegt, bei der Hitze laufe ich den Fünfer und da ja noch ein paar Wettbewerbe stattfinden, melde ich mich noch für den 5km-Wettbewerb an.
Habe mich jetzt in der Hitze abgerackert und höre, dass der Fünfer nicht gewertet wird.
Das muss mir jetzt aber mal jemand erklären, da ist man vernünftig und denkt, "ß“bernimm dich nicht" und nun heißt es, Pech gehabt wird nicht in die Wertung genommen.
Ich bitte darum, mal ernsthaft zu prüfen, ob das nicht doch mit in die Wertung kommt, als abgelieferter Fünfer. Das fände ich fair und gut ist es.

Mit sportlichen Grüßen
Peter
 markus     (evillumich[at]hotmail.com) 04.07.2015 17:17      
!!!DANKE!!! an die lieben "Verantwortlichen" des HSC, dass ich heute Sprit für 120km verfahren habe, um dann erfahren zu dürfen, dass der 5km-Lauf nicht gewertet wird... Hätte man es nicht auch etwas früher bekannt geben können, als am Veranstaltungstag, um 13:35 Uhr wo wir uns schon auf dem Weg nach Büren befunden haben... Diese Entscheidung hätte auch Vormittags oder sogar am Vortag rausgegeben werden können. Es ist ja nicht "plötzlich auf einmal so heiß" geworden. Hätte mir dann einigen Frust erspart und den Samstag anders verplant. SORRY sowas geht mal gar nicht.
Um den Veranstalter tut es mir Leid, dass aus diesem Grund auch viele Läufer ihren Start abgesagt haben... Warum bezahlen und sich "quälen" wenn man im Endeffekt nichts davon hat. ;-)
...und nun ist gut mit dem Gejammer - jetzt hoffen wir auf mildere Temperaturen beim nächsten Lauf in Hembsen, ;-) und falls es dort wieder heiß werden sollte: BITTE etwas früher bekannt geben. Das sind heute Kosten gewesen, die nicht hätten sein müssen.
Ich wünsche allen noch ein schönes Restwochenende
Markus
 Jörg     (Jörg.hommers[at]gmail.com) 04.07.2015 17:13      
Liebes Hochstift-Cup Team, liebe Veranstalter vom SV Büren,
ich wäre heute auch gerne die 14 km bei euch gelaufen, aber die Entscheidung, diesen Lauf bei diesen extremen Wetterbedingungen nicht zu starten, kann ich voll und ganz nachvollziehen.
Was ich nicht nachvollziehen kann, sind die Reaktionen einiger Läufer. Die Veranstalter können nichts für das Wetter und haben es nicht verdient angeschimpft tu werden. So ein Verhalten ist echt traurig.
Diejenigen, die dann den 5km-Lauf mitgelaufen sind, waren sich einig: Es war die absolut richtige Entscheidung, den langen Lauf nicht durchzuführen!!!
Was die Wertung für den Hochstift-Cup angeht, kann ich verstehen, dass es für die Läufer ärgerlich ist, die jetzt die Anzahl an Wertungsläufen nicht mehr schaffen. Wobei es meiner Meinung nach genug Läufe gibt.

Viele Grüße und ein sonniges Rest-Wochenende
Jörg
 Rainer     (roadrunner[at]paderborn.com) 04.07.2015 14:13      
Hallo, schließe mich Jutta an. Jeder sollte für sich entscheiden ob er läuft oder nicht. Schaffe die 8 Läufe nun ebenfalls nicht mehr und bin schon etwas gefrustet. Sportlicher Gruß, Rainer.
 jess     (sunstar82[at]gmx.net) 04.07.2015 14:05      
Ich finde die Absage des 14ers übertrieben. Ein bisschen Eigenverantwortung darf doch wohl jedem Einzelnen zugetraut werden. Woanders werden heute Triathlons in der Langdistanz durchgeführt.
Ausserdem traurig dass das nicht auf der Webseite oder zumindest bei Facebook kommuniziert wird. Will nicht wissen wie viele jetzt auf dem Weg sind.