Startseite
Veranstaltungen
Online-Anmeldung
Anmeldeformular
Ergebnisliste
Ergebnis Schüler
Ergebnis 100km
Richtzeitenläufer
Presse-Artikel
Fotos
Videos
Forum
Wertungsmodus
Der Abschluss
Vorstand
Sponsoren
HSC-Newsletter
Impressum
Hochstift-Cup-Bote
Ergebnisse mobil
   Anleitung mobil


     Besucher:
      
   heute:   112
   aktuell: 4
























 


Der Hochstiftcup Bote

Die ultimative Laukolumne für den Hochstift – Cup:
Liebe LäuferInnen, schön dass Ihr beim Hochstift-Cup auf meine Seite gekommen seid. Hier gibt es Informationen, Vorberichte und Nachberichte zu den Läufen des Hochstift-Cups. Und wie es im Leben manchmal so läuft auch hin und wieder Vorschläge und Nachschläge aber keine Nackenschläge rund um unser gemeinsames Hobby dem Laufen. Einiges, vieles oder alles ist nicht immer ganz ernst gemeint, aber genauso geschrieben. Alles hier ist streng subjektiv, einiges subversiv aber immer auch mit einem laufenden Auge geschrieben. Zwischen eurem Muskelkater vom Tempotraining und der Sehnenscheidenendzündung vom Pokale hochhalten schaut doch mal hin und wieder vorbei.
Der Hochstiftcup-Bote: Erst lesen - dann laufen!

800
Irre, jetzt sind wir schon 800 LäuferInnen beim Hochstift-Cup!
Irgendetwas müssen wir - Ihr richtig machen. Den großen Parteien laufen die Leute weg und der Hochstift-Cup kann sich vor Leuten kaum retten. 800 Hochstift-Cup LäuferInnen können nicht irren. Egal ob es die lange Sprintstrecke mit 5 km für die Eiligen unter uns, die 10 km für die Traditionalisten, die 20 km für die nimmermüden Halbmarathonis oder die neue Königsdisziplin die 100 Km für die Laufenthusiasten, wir Hochstift-Cup LäuferInnen laufen z. Zt. von Rekord zu Rekord.

Da stellt sich doch die Frage, wovor laufen wir denn jetzt alle weg?
Als Ausgleich zur Arbeit? Dem Chef einmal zeigen wer hier wirklich der/die schnellste, die Nr. 1 in der Firma ist? Pause von der Kindererziehung? Dem maulenden Pubertier auf dem Sofa zu Hause beweisen was der Alte Sack noch so drauf hat mit M 50? Oder als U20 Papa eine Nase drehen und im Ziel gelangweilt auf ihn warten? Die geliebte Ehefrau einfach mal hinter sich lassen? Oder dem Gönnergatten das Laufshirt und die Hacken von hinten zeigen? Kein Problem, es gibt mittlerweile 86 Hochstift-Cup Läufe um dies einmal auszuprobieren.

Vielleicht ist es auch diffiziler und wir laufen unserer Midlife Crisis davon, wollen deutscher Seniorenmeister bei den M60 im Rückwärtslaufen werden oder träumen von der Olympiateilnahme, sollte der Hochstift mal eine eigene Mannschaft stellen.
Oder wir sind einfach:
AltersklassenseriensiegerInnen, UrkundenfetischistInnen, StartnummersammlerInnen,
WC SchlangesteherInnen kurz vor dem Start, WarmduscherInnen kurz nach dem Ziel,
LauftrinkbechersammlerInnen, SicherheitsnadelklauerInnen, LauftherapeutInnen bei der Arbeit oder PokaljägerInnen.

Aus welchem Grund wir auch laufen, es scheint uns gut zu tun, erfreut die Veranstalter, die schon von Fernsehübertragungen anfangen zu träumen („Guten Abend meine Damen und Herren hier meldet sich Wolff Dieter Poschmann live aus Bentfeld…) sichert der Sicherheitsnadelindustrie wertvolle Arbeitsplätze und trägt damit erheblich zum allgemeinen Wirtschaftsaufschwung bei.

Fazit: Die 800 haben wir, nächstes Jahr fallen die 900 und dann...(na man wird ja noch träumen dürfen…)

Und denkt dran: Hochstift-Cup – Alles andere sind nur Volksläufe...
Mit sportlichem Gruß
Johannes - Hochstift Cup Bote